Mittwoch, 16. Oktober 2013

Herbstschmuck {kleines Häkel-DIY}

Seit sechs Wochen trägt unser Glück einen Namen. Die kleine Nell bereichert unser Leben auf eine nie geahnte Art und Weise. Ich geniesse jede Minute mit ihr. Auf ausgedehnten Herbstspaziergängen sammeln wir zusammen Schätze aus der Natur. Und wenn die Maus tagsüber einmal schläft, reicht die Zeit mittlerweile sogar für ein einfaches DIY mit unseren Funden.


Auf Pinterest verliebte ich mich in kleine selbstgehäkelte Eicheln. Und musste dies natürlich gleich selbst ausprobieren. Verwendet habe ich dazu ein dünnes Schulgarn und ein feines Häkchen der Grösse 1.5.


Und so einfach gehts:
  • ♥ 3 Luftmaschen mit einer Kettmasche zu einem Ring schliessen.
  • ♥ In den Ring sechs Festmaschen häkeln.
  • ♥ In der nächsten Reihe in jede Festmasche zwei Festmaschen häkeln (= 12 Maschen).
  • ♥ Danach beliebig viele Runden häkeln, bis die Eichel die von euch gewünschte Länge erreicht hat. Beendet habe ich jede Runde mit einer Kettmasche in die erste Festmasche und einer Luftmasche.
  • ♥ Zum Ausstopfen der Eicheln habe ich ganz einfach ein längeres Stück des Garns in derselben Farbe genommen.
  • ♥ Dann die Eichel mit etwas Heisskleber ins Hütchen kleben.
  • ♥ Wenn ihr sie als Halskettenanhänger verwenden möchtet, vor dem Kleben mit einer Sicherheitsnadel ein Loch ins Hütchen bohren und den Schmuckdraht hindurch stecken.



Ihr werdet sehen, das klappt ruckzuck, macht viel Spass und ist ideal für eine Basteleinlage mal so zwischendurch.

Wunderschöne goldene Herbsttage wünscht euch eure stolze und noch immer frisch gebackene Mama Wanda ♥